Egal welches Spiel Du spielst, so ist ein Bankroll stets von Bedeutung. Jeder Spieler hat seinen eigenen Ansatz, wie hoch dieser ausfallen sollte. Es gibt jedoch einige Grundsätze, welche immer Anwendung finden und auch stets beachtet werden sollten. Die wichtigste Regel ist sehr einfach: Spiele immer nur mit Geld, welches Du Dir auch leisten kannst zu verlieren! Nehmen wir als Beispiel Du hast einen gut bezahlten Job und bekommst im Monat 2300 Euro. Von diesem Geld musst Du selbstverständlich Leben und Rechnungen bezahlen und so kannst Du nicht einfach Deinen Bankroll auf beispielsweise 2000 Euro festsetzen.

Start

Am Anfang solltest Du also mit einem eher geringen Betrag starten und sehr wichtig ist es, dass Du über alle Deine Aktivitäten im Online Spiel genau Buch führst. So hast Du stetig einen Überblick über Deine Gewinne und Verluste. Ein Bankroll kann erst dann wachsen, wenn Du auf Dauer Gewinne in Deinen Spielen erzielst. Deshalb sollte dein Bankrollbetrag zu Anfang auch niedrig sein, damit Du Dich Stück für Stück steigern kannst. Viele unerfahrene Spieler gewinnen durchaus auch mal Beträge, aber zumeist fehlt Ihnen dann die nötige Übersicht. Du solltest also in jedem Fall einplanen auch viel Zeit in die Nachbereitung und Analyse zu investieren.

Einsätze

Auch wenn Du Gewinne erzielst, so sollte Dein Blick immer darauf ruhen wie Deine Einsätze gestaffelt sind. So solltest Du Dir als Faustregel merken mindestens 30 Buy Ins für ein Turnier zu haben. So ist gesichert, dass Du auch Verluste machen kannst ohne dass gleich Dein gesamter Bankroll leidet. Oftmals fällt der Begriff des Bankroll nur in der Verbindung mit Poker, aber das ist nicht ganz korrekt. In jedem Spiel, sei es nun ein Slot, Roulette, Black Jack oder andere Alternativen, wirst Du immer Einsätze haben. Es geht darum, nicht die Übersicht über Deine Aktivitäten zu verlieren.

Sicherheit

Keine noch so ausgefeilte Strategie wird Dich vor Verlusten schützen, aber mit Hilfe eines Bankrolls kannst Du diese Verluste zumindest kontrollieren. Jedoch kann Dich ein Bankroll nicht davor schützen am Tisch emotional zu werden. Also solltest Du vor allem Disziplin wahren und nicht von Deinem System abweichen. Wenn Du also eine Pechsträhne haben solltest, dann solltest Du eher eine Pause einlegen, als zu versuchen Deine Verluste wieder hereinzuspielen. Denn auf diesem Wege wirst Du leider nur noch mehr verlieren.

Multi Table

Vor allem bei Tischspielen wie Poker oder Black Jack nutzen viele Spieler die Möglichkeit der Multi Table. Diese Option solltest Du erst nutzen, wenn Du schon einige Erfahrung in Deinem Spiel hast und vor allem mindestens 50 Buy Ins in der Hinterhand hast. Auf keinen Fall solltest Du diese Option zu schnell nutzen, da viele Spieler die Illusion haben schneller mehr Geld zu verdienen. Das Bankroll System bedarf der Geduld und nicht einen Kraftakt. Bleibe immer in Deinem Bankroll und gehe niemals über Dein selbst gesetztes Limit hinaus.